Der SLOW ART Adventskalender
jeden Tag ein neues Bild!

8. Dezember     → alle Bilder

Aktuelle Kataloge

 

Joost Meyer · Katalog - Neuauflage

→ Katalog als PDF betrachten

 

 


Anton Atzenhofer · Katalog
→ Katalog als PDF betrachten

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem News-letter an, um über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden zu sein:

MEHR LICHT!

Gemälde & Zeichnungen von:
Claus Delvaux · Susanne Schattmann · Theo Noll · Ariane Herpich
 Anton Atzenhofer · Mathias Otto · Christoph Haupt · Frank Drechsler
Eun Hui Lee · Kurt Neubauer · Gisa Gudden · Cornelia Effner
Ausstellungsdauer: 30. November 2019 - 1. Februar 2020

Forscher haben herausgefunden, dass etwa vier Millionen Bundesbürger in den dunklen Wintermonaten am sogenannten „Seasonal Affective Disorder-Syndrom“ leiden. Die Stimmung ist gedrückt, die Libido weicht der Gier nach Süßigkeiten und trotz ausreichender Nachtruhe ist man ständig müde. Das geht soweit, dass echte Gesundheitsprobleme wie Dauerschnupfen und Gedächtnisstörungen auftreten.

Von Natur aus bin ich eher ein gut aufgelegter Mensch, der sich ohne konkreten Anlass seines Lebens erfreuen kann. Dennoch überfällt sogar mich gelegentlich der Winterblues. An besonders grauen Tagen fühle ich mich wie in einem permanenten Jet-Lag. Ich werde nicht richtig wach, friere ständig, bin grundlos melancholisch und gelange einfach nicht zu meiner gewohnten Hochform. Die vorherrschende Stimmung gibt ein Zitat des Dichters Gustave Flambert gut wieder:
„Ach, die bleiche Sonne Wintersonne!
Sie ist traurig wie eine glückliche Erinnerung.“

Aber immerhin ist sie noch da, die Erinnerung an bessere Zeiten mit wärmender Sonne und freundlichem Licht bis in die Abendstunden. Um uns alle in angenehmere Laune zu versetzen, habe ich ein paar anerkannte Fachleute aus dem Bereich der darstellenden Kunst eingeladen, Helligkeit und Freude in unser Leben zu bringen. Warm anziehen müssen Sie sich selbst, um zu uns zu gelangen. In der Slow Art Galerie angekommen, versprechen wir Ihnen angenehme Temperaturen und wunderbare Lichtsituationen soviel Sie sich wünschen.

Im Mittelpunkt unserer Beleuchtungsaktion steht der Frankfurter Maler Claus Delvaux. In seinen Städte- und Menschenbildern spielen Licht- und Schattensituationen eine große Rolle. Laternen illuminieren romantische Straßenzüge in der heißen mexikanischen Nacht. Gleißend helles Sonnenlicht korrespondiert mit dunklen Schatten in den Häuserschluchten einer amerikanischen Großstadt. Rollos gegen Sommerhitze werfen spannende Schatten auf gestikulierende Menschen…

Aber nicht nur natürliches Licht bringt Stimmung in unsere Winterausstellung. Für mehr Behaglichkeit sorgen auch elektrische Lampen in Szenen, die teils zwischen absurd und phantastisch angesiedelt sind, uns teils aber auch in romantische Sphären heben. Zwölf Maler beleben den Winter mit sonnigen Bildern, sorgen für Erleuchtung und Stimmungsaufhellung.

 

 

 

 

 

 

Bilder aus der Ausstellung

Claus Delvaux · La nuit américaine 1 · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · Hotel de France · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · Good Times In The Cities 1 · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · When In Doubt 2 · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · When In Doubt 8 · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · When In Doubt 32 · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · Beatrice · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · White Cloud · Gouache auf Karton

Claus Delvaux · Meet me at seven thirthy · Gouache auf Karton

Eun Hui Lee · Kaktus · Ölfarbe und Bleistift auf Papier

Eun Hui Lee · The Dress
Ölfarbe und Bleistift auf Papier

Susanne Schattmann · Zur blauen Stunde · Acryl auf Holz

Mathias Otto · Blumenkasten · Öl auf Holz

Mathias Otto · Advent · Öl auf Holz

Mathias Otto · Sessel · Öl auf Holz

Mathias Otto · Kakteen · Öl auf Holz

Christoph Haupt

Chinoiserie la Touresque
Linolschnitt

Slow Art Galerie  · Weinmarkt 12 · 90403 Nürnberg · Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag 12.00 – 18.00 UhrImpressum & Datenschutzerklärung