Ausstellungsarchiv

INTERNATIONAL
SLOW ART DAY

8. April 2017

Neben einigen frisch gemalten Bildern, die wir im Rahmen unserer aktuellen Ausstellung „Frühlingsgezwitscher“ gerade neu für Sie aufgehängt haben, werden wir zwei speziell für diesen Tag ausgewählte Werke präsentieren, an denen Sie sich im „slow down“ beim „geruhsamen Kunst betrachten“ versuchen können:

1. In der Slow Art Galerie am Weinmarkt 12 zeigen wir ein gegenständliches, expressiv gemaltes Bild des koreanischen Künstlers Chang Min Lee. In dem „verrückten Baum“, wie das Bild von der Gattin des Malers einmal genannt wurde, finden sich bei eingehender Betrachtung mehrere aufregend schrille und geheimnisvolle Wesen, die man auf den ersten schnellen Blick schon allein deshalb nicht erkennen kann, weil sie gar nicht absichtlich vom Künstler hineingemalt wurden.

2. Im Ladenatelier Atzenhofer in der Weißgerbergasse 22 präsentiert Ihnen Susanne Schattmann den „Flamingoabend“, ein beinahe abstraktes Werk der Künstlerin, das bei näherem Betrachten reale Formen annimmt und Sie in eine wunderbar lichtdurchflutete Landschaft im Sonnenuntergang entführt. Was dem Beobachter dieser romantischen Szenerie noch in den Sinn kommt, hängt von seiner individuellen Phantasiebegabung ab und wird sicher zu interessanten Gesprächen führen.

In Umkehrung der klassischen Kunstführung bekommen Sie nicht erklärt, was auf den Gemälden dargestellt sein soll, sondern Sie selbst können den Galeristen, anderen Besuchern oder auch dem Künstler erzählen, was Sie auf dem Bild sehen.

Slow Art Galerie  · Weinmarkt 12 · 90403 Nürnberg · Öffnungszeiten: Mittwoch – Samstag 13.00 – 19.00 Uhr und nach VereinbarungImpressum