„Was nun?“ von Kurt Neubauer

2017 · Tuschzeichnung
Diptychon · je 30 x 24 cm

 

Kurt Neubauer ist ein Künstler mit sehr umfassender Ausbildung. Dem Kommunikationsdesign-Studium mit Schwerpunkt Illustration und Typografie folgte ein Studium der freien Malerei an der Akademie der bildenden Künste bei Prof. Johannes Grützke. Entsprechend seiner Ausbildung hat der Künstler jetzt sehr viel zu tun. Mit seiner Lebensgefährtin gründete er vor 24 Jahren das Grafikatelier Engelke & Neubauer. Der Name erklärt schon alles: es geht um Grafik, aber auch um Kunst! Da die Werbeagentur sehr erfolgreich ist (z.B. Gewinner des German Design Award 2020), ist Neubauer rund um die Uhr beschäftigt, um Firmenkunden und Galeristen gleichermaßen zufrieden zu stellen. Nebenher hat der großartige Zeichner und Maler auch noch einige, von ihm illustrierte Bücher herausgegeben.

Das hier gezeigte Werk Neubauers ist insofern typisch als viele seiner künstlerischen Arbeiten wie auch seiner Designtätigkeiten mit einer Zeichnung beginnen. Am Anfang steht der Strich. Da der Künstler die Technik gut beherrscht, bringt er mit wenigen, perfekt platzierten Linien eine ganze Geschichte aufs Papier. Die lustige Perspektive des Diptychons ermöglicht es dem Betrachter, sich bestens in das junge Tier einzufühlen und Emotionen wie Beschützerinstinkte zu wecken. Selbst Katzen-Allergiker würden dem niedlichen Wesen mit den schreckensgeweiteten Augen sicher helfen wollen.

Was Sie bei der Auswahl gerade dieser Arbeit Neubauers allerdings nicht erkennen können, ist das riesige Talent des Malers für romantische bis melancholische Gemälde in „Blau“. Kurt Neubauer ist der große Meister dieser wunderschönen Weltschmerz-Farbe, der die Psychologie eine beruhigende, emotional ausgleichende Wirkung zuschreibt. Es gibt niemanden (Chagall eingeschlossen), der sich besser als Kurt Neubauer auf Farbtöne versteht wie Azur, Taubenblau, Ultramarin, Türkis, Himmelblau, Schieferblau, Lavendel, Heidelbeerblau, Kobaltblau, Venezianisch Blau …

Wenn Sie sich davon überzeigen möchten, finden Sie hier weitere Werke von Neubauer:

Slow Art Galerie  · Weinmarkt 12 · 90403 Nürnberg · Öffnungszeiten: Samstag 12.00 – 16.00 UhrImpressum & Datenschutzerklärung